wkp9 webtitel klein

Auch nach dem Ende der Ausstellung sind die meisten Kunstwerke zu sehen.

Ort: Forstrevier Böllenfalltor, Darmstadt, hinter dem Waldparkplatz am Polizeipräsidium, Klappacher Straße

Eintritt: Der Besuch des Waldkunstpfades ist frei.

Zu Kunst Ökologie haben 23 internationale Künstler aus 9 Ländern (Belgien, England, Frankreich, Italien, Japan, Namibia, Südafrika, USA und Deutschland) über ökologische Veränderungen, Prozesse in der Natur und über weltweite Verbindungen in der Ökologie zu unserem Wald und der Umwelt gearbeitet. Sie erforschten die ökologische Bedeutung des Waldes und wie Kunst unsere Vorstellungen über die Kreisläufe im Wald verändern kann.

Lageplan und Künstlertexte

Eine Broschüre mit Lageplan und Künstlertexten erhalten Sie für 3,– EUR im Darmstadt Shop, Luisenplatz 5, im Internationalen Waldkunstzentrum (IWZ), Ludwigshöhstraße 137 (Mo-Do 9-15 Uhr und Fr 9-14 Uhr) und am Kiosk auf der Ludwigshöhe.

Audioguide

Ein Text- und Audioguide ist für Benutzer von Smartphones mit Internet-Zugang und QR-Code-Lese-App verfügbar. Scannen Sie einen QR-Code an einem Kunstwerk. Damit wird eine Internetseite aufgerufen, die Erläuterungen in Schrift und Ton bietet. Die Installation einer zusätzlichen App ist nicht notwendig.

Der Text- und Audioguide kostet für die aktuellen Kunstwerke 2,50 EUR und kann mit paypal oder durch Kauf eines Gutscheins im Internationalen Waldkunstzentrum (IWZ), Ludwigshöhstraße 137 (Mo-Do 9-15 Uhr und Fr 9-14 Uhr) bezahlt werden. Die Texte für die Kunstwerke der vergangenen Jahre sind kostenfrei.

Hören Sie hier einen kostenfreien Beitrag!

Führungen

Wir bieten auf Anfrage Führungen für Gruppen auf dem Waldkunstpfad und auf dem IWZ Gelände an. Kontakt

Gruppenführung: 90,– EUR bis 30 Personen

Kinderführung: 80,– EUR bis 30 Personen

Kinderworkshop: 100,– EUR bis 15 Personen bzw. nach Absprache

Waldkunst-Button: Zur Unterstützung des Waldkunstpfades können Sie einen Förder-Button für 3,– EUR erwerben.