wkp9 webtitel klein

Künstlersymposium
23. Juli - 10. August 2018

Eröffnung
Sa 11. August 2018 um 15 Uhr
auf der Ludwigshöhe

Dauer der Ausstellung
11. August - 23. September 2018

Zu Kunst Ökologie haben wir 23 internationale Künstler aus 9 Ländern (Belgien, England, Frankreich, Italien, Japan, Namibia, Südafrika, USA und Deutschland) eingeladen über ökologische Veränderungen, Prozesse in der Natur und über weltweite Verbindungen in der Ökologie zu unserem Wald und der Umwelt nachzudenken. Sie erforschen die ökologische Bedeutung des Waldes und wie Kunst unsere Vorstellungen über die Kreisläufe im Wald verändern kann.

Infostand des 9. Internationalen Waldkunstpfad Kunst Ökologie

Ort: Forstrevier Böllenfalltor, Darmstadt. Der Infostand befindet sich hinter dem Parkplatz Polizeipräsidium, Klappacher Straße 145

Öffnungszeiten Infostand: 11.8.–23.9.2018, Sa 14 – 19 Uhr, So 11 – 19 Uhr

Eintritt: Der Besuch von Waldkunstpfad und Aktionen ist frei.

Eine Broschüre mit Lageplan und Künstlertexten erhalten Sie für 3,– EUR am Infostand zu den Öffnungszeiten, im Darmstadt Shop, Luisenplatz 5, im Internationalen Waldkunstzentrum (IWZ), Ludwigshöhstraße 137 (Mo-Do 9-15 Uhr und Fr 9-14 Uhr) und am Kiosk auf der Ludwigshöhe

Führungen auf dem Waldkunstpfad: Öffentliche Führungen finden vom 12.8. bis 23.9.2018 jeden Samstag und Sonntag jeweils um 15 Uhr statt. Die Teilnahme kostet pro Person 5,– EUR

Gruppenführung: 90,– EUR bis 30 Personen

Kinderführung: 80,– EUR bis 30 Personen

Kinderworkshop: 100,– EUR bis 15 Personen bzw. nach Absprache

Waldkunst-Button: Zur Unterstützung des Waldkunstpfades können Sie einen Förder-Button für 3,– EUR erwerben.

14 – 17 Uhr Towards an Ape Theatre Part VI: The Simian Racket

Musikalische Performance und Interaktion mit K. Sullivan (US)

Ort: Goethefelsen

15 Uhr Öffentliche Führung

Die Teilnahme kostet pro Person 5,– EUR

Treffpunkt: Infostand

17 Uhr Robin Hood und seine Erben

Theaterstück von Kindern für Kinder und Erwachsene.

Treffpunkt: am Waldkunstdorf

14 – 17 Uhr Towards an Ape Theatre Part VI: The Simian Racket

Musikalische Performance und Interaktion mit K. Sullivan (US)

Ort: Goethefelsen

14 – 17 Uhr Waldmobiles bauen

mit Naturmaterialien und Acrylfarbe für Kinder und Erwachsene mit der Künstlerin Sehriban Köksal Kurt

Ort: am Luftschloss (Kreuzung nach dem Infostand)

15 Uhr Öffentliche Führung

Die Teilnahme kostet pro Person 5,– EUR

Treffpunkt: Infostand

17 Uhr Robin Hood und seine Erben

Theaterstück von Kindern für Kinder und Erwachsene

Treffpunkt: am Waldkunstdorf

9.30 Uhr und 11.30 Uhr Robin Hood und seine Erben

Theaterstück von Kindern für Kinder und Erwachsene. Schülervorstellungen. Anmeldung für Klassen im Waldkunstzentrum.

Treffpunkt: am Waldkunstdorf

14 – 17 Uhr Workshop Rindenarchiv

mit Anke Mellin am Projekt Museum in the Woods für Erwachsene u. Kinder.

Ort: am Luftschloss (Kreuzung nach dem Infostand)

15 Uhr Öffentliche Führung

Die Teilnahme kostet pro Person 5,– EUR

Treffpunkt: Infostand

14 – 17 Uhr Plastiken aus Papier und Draht

für Kinder und Erwachsene mit der Künstlerin Sehriban Köksal Kurt.

Ort: am Luftschloss (Kreuzung nach dem Infostand)

14 – 17 Uhr Workshop Rindenarchiv

mit Anke Mellin am Projekt Museum in the Woods für Erwachsene u. Kinder.

Ort: am Luftschloss (Kreuzung nach dem Infostand)

15 Uhr Öffentliche Führung

Die Teilnahme kostet pro Person 5,– EUR

Treffpunkt: Infostand

15 Uhr Öffentliche Führung

Die Teilnahme kostet pro Person 5,– EUR

Treffpunkt: Infostand

17 Uhr Digitalis

Konzert mit dem Ensemble Template 2018 – Improvisationsensemble der Akademie für Tonkunst Darmstadt: Susanne Resch (Saxophon), Susanne Fauteck (Flöte), Colin Ames (Violoncello), Lukas Grossmann (Theremin). Leitung: Christoph von Erffa

Ort: Ludwigsturm

14 – 17 Uhr Mandalas aus Naturmaterialien

für Kinder und Erwachsene mit der Künstlerin Sehriban Köksal Kurt

Ort: am Luftschloss (Kreuzung nach dem Infostand)

15 Uhr Öffentliche Führung

Die Teilnahme kostet pro Person 5,– EUR

Treffpunkt: Infostand

17 Uhr Digitalis

Konzert mit dem Ensemble Template 2018 – Improvisationsensemble der Akademie für Tonkunst Darmstadt: Susanne Resch (Saxophon), Susanne Fauteck (Flöte), Colin Ames (Violoncello), Lukas Grossmann (Theremin). Leitung: Christoph von Erffa.

Ort: Ludwigsturm

17 Uhr Crossing the Valley. The Metamorphosis of Decay

Führung von Dr. Florian Schneider zu Zersetzungsprozessen in Kunst und Natur anlässlich des 5. Hessischen Tags der Nachhaltigkeit.

Ort: Kunstwerk hinter Goetheteich

15 Uhr Öffentliche Führung

Die Teilnahme kostet pro Person 5,– EUR

Treffpunkt: Infostand

17 Uhr Wald Weites Web

Künstlergespräch zum Pilzprojekt mit Bianca Bischer und Stefanie Welk

Ort: hinter der Tanzplattform auf dem Waldkunstpfad

15 Uhr Öffentliche Führung

Die Teilnahme kostet pro Person 5,– EUR

Treffpunkt: Infostand

17 Uhr Crossing the Valley. The Metamorphosis of Decay

Führung von Dr. Florian Schneider zu Zersetzungsprozessen in Kunst und Natur anlässlich des 5. Hessischen Tags der Nachhaltigkeit.

Ort: Kunstwerk hinter Goetheteich

15 Uhr Öffentliche Führung

mit Kuratorin Ute Ritschel

Die Teilnahme kostet pro Person 5,– EUR

Treffpunkt: Infostand

14 – 17 Uhr Baumgesichter aus Ton und Naturmaterialien

für Kinder und Erwachsene mit der Künstlerin Sehriban Köksal Kurt

Ort: am Luftschloss (Kreuzung nach dem Infostand)

14 Uhr Wald Weites Web

Künstlergespräch zum Pilzprojekt mit Bianca Bischer und Stefanie Welk

Ort: hinter der Tanzplattform auf dem Waldkunstpfad

15 Uhr Öffentliche Führung

Die Teilnahme kostet pro Person 5,– EUR

Treffpunkt: Infostand

15 Uhr Öffentliche Führung

Die Teilnahme kostet pro Person 5,– EUR

Treffpunkt: Infostand

17 Uhr Konzert des Duo Digitalis

mit Susanne Resch (Saxophon) und Christoph von Erffa (Violoncello).

Ort: Ludwigsturm

15 Uhr Öffentliche Führung

Die Teilnahme kostet pro Person 5,– EUR

Treffpunkt: Infostand

17 Uhr Konzert des Duo Digitalis

mit Susanne Resch (Saxophon) und Christoph von Erffa (Violoncello).

Ort: Ludwigsturm