Ecovention Europe (Portable Version)

Eröffnung: Mittwoch 25.7.2018 19 Uhr

Einführung: Ute Ritschel (Verein für Internationale Waldkunst) und Sue Spaid

Ausstellung: 26.7. bis 21.9.2018 Mo – Do 9 – 15 Uhr, Fr 9 – 14 Uhr

Ort: Internationales Waldkunstzentrum (IWZ), Ludwigshöhstr. 137, Darmstadt

Kuratorin : Sue Spaid (US/BE)

Ursprünglich eine Mischung aus Ökologie + Intervention, ist eine Ecovention eine von Künstlern initiierte praktische Aktion mit ökologischer Absicht.

Die Ausstellung Ecovention Europe: Art to Transform Ecologies 1957-2017, die im vergangenen Herbst in Sittard, NL, eröffnet wurde, präsentierte Arbeiten von fast fünfzig Künstlern, die Projekte in ganz Europa durchgeführt haben. Die Arbeiten repräsentieren acht Arten von Ecoventions , wie im begleitenden Katalog beschrieben. Obwohl Ecovention Europe (Portable Version) viel kleiner ist und die Werke von 20 Künstlern/Teams zeigt (6 sind auch an Kunst Ökologie beteiligt), ist es möglich, alle Kategorien bis auf eine zu repräsentieren: Aktivismus, Biodiversität, Rekultivierung / Restaurierung, städtische Infrastruktur, Ernährungssicherheit, Klimawandel und ökologisches Wohlergehen wurden von zeitgenössischen Künstlern in Angriff genommen.

 Ecovention Europe (Portable Version) enthält in erster Linie Dokumentationen von Kunstwerken, die an anderer Stelle hergestellt wurden (von Aserbaidschan bis Belgien, Dänemark, Deutschland, Italien, Niederlande, Polen, Portugal, Südkorea und Vereinigtes Königreich), enthält aber auch Originalzeichnungen für noch nicht realisierte Projekte.

Aktivismus

Joseph Beuys (DE)

Nicolas García Uriburu (AR)

Teresa Murak (PL)

Cecylia Malik (PL)

Temporary Services (US/DK)

Daniela Manzolli (IT)

431art (DE)

Biodiversität

Jean-François Paquay (BE)

Rekultivierung / Restaurierung

Georg Dietzler (DE)

Vera Thaens (BE)

Marjetica Potrč/Ooze (SL/DE and NL)

Rebecca Chesney (UK)

Emanuela Ascari (IT)

Jackie Brookner (US)

städtische Infrastruktur

N55 (DK)

Ernährungssicherheit

Moirika Reker (PT)

Jean-François Paquay (BE)

Klimawandel

Daniela Di Maro (IT)

ökologisches Wohlergehen

Touchstones (UK/SA)

Ecole Mondiale (BE)

Kinga Kiełczyńska (PL/DE)

wkp9 ecovention person in plantage t